Geschulte und geprüfte Mensch - Hund - Teams besuchen Kindergärten und Schulen und üben richtiges Verhalten mit den Kindern gegenüber Hunden für Kindergärten, erste und zweite Klassen: „Der Hund im eigenen Umfeld des Kindes“

Wie soll sich ein Kind gegenüber dem Hund in der eigenen Familie oder beim Besuch bei Hundehaltern gegenüber dessen Hund verhalten? (Bilder)

für dritte, vierte Klassen und höher: „Begegnungen mit fremden Hunden“

Wie soll sich das Kind bei einer Begegnung mit einem fremden Hund (auf dem Schulweg, in der Freizeit) verhalten?

Elternabend

Bei Elternabenden erklären wir die Unterrichtsthemen, damit Eltern das Geübte zu Hause wiederholen und vertiefen können

Schulung der Lehrkräfte als Vorbereitung der Themen im Heimat- und Sachunterricht

  • Lehrplan Plus Klasse 1-2: „Verantwortungsvoller Umgang der Schüler mit Haustieren, auch zu ihrem eigenen Schutz“
  • Lehrplan Plus Klasse 3-4: „Vergleichen von Verhaltensweisen eines Wildtieres und des entsprechenden Haustieres am Beispiel von Wolf und Hund und Ableiten von Konsequenzen für einen artgerechten, verantwortungsvollen und sicheren Umgang mit dem Haustier.“

Die Lehrerfortbildungen können als schulinterne Fortbildung oder als Schulamt-übergreifende Fortbildung angeboten werden.
Das für den Unterricht notwendige Hintergrundwissen wird vermittelt und umfangreiches Unterrichtsmaterial zur Verfügung gestellt

Alle Schulbesuche und Fortbildungsangebote sind kostenlos!

Menü schließen